Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


dpjw:2022mint_ausschreibung

06.08.-13.08.2022 deutsch-polnische Jugendbegegnung in Polanica

Zaproszenie w języku polskim

Das Projekt bei DINA.international

Werbeplakat Wie funktioniert der Wind?

Für je 12 Jugendliche aus Deutschland und Polen. Ort: In Polen: Polanica-Zdrój1) circa 90 Kilometer südsüdost Wrocław (Breslau) am Rand der Sudeten.

Karte auf der die Orte Bitterfeld und Polanica-Zdrój mit Ballonen markiert sind.

Wie funktioniert der Wind?

Beim Ballonfahren entwickelt man eine ganz besondere Beziehung zum Wind. Und erlangt auch Erkenntnisse die anderen verborgen bleiben. Wir können euch nicht versprechen, alle Geheimnisse des Windes zu lüften, dafür ist der Wind gerade bodennah zu komplex, aber ihr werdet nach dieser Woche sehr viel mehr über den Wind wissen.

Den Weg zu diesem Wissen findet ihr hier: Wie funktioniert der Wind? - Methoden. Ideen und Fragen von euch sind uns willkommen.

Für unsere Luftreisen in der Landschaft am Rand der Sudeten stehen uns mehrere Heißluftballone zur Verfügung. Eventuell besteht auch die Möglichkeit in einem Ultraleicht-Flugzeug mitzufliegen.

Untergebracht sind wir in Mehrbettzimmern in einer Pension. Wichtig ist natürlich nicht nur unser MINT-Programm, sondern auch dass Deutsche und Polen in der Wochen zu einer gemeinsamen Gruppe finden. Das unterstützen wir durch Aktivitäten der Sprachanimation, Gruppenspiele, etc.

Voraussetzungen:

Die Jugendbegegnung richtet sich an Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren die in Deutschland oder Polen wohnen. Ihr seid schon älter? Wir suchen auch immer Teamer, sprecht uns einfach an.

Kenntnisse in der polnischen Sprache benötigt ihr nicht, aber neugierig auf Polen solltet ihr schon sein. Genausowenig benötigt ihr Vorkenntnisse im Ballonfahren, es ist Aufgabe unserer Piloten euch diese zu vermitteln.

Menschen mit Einschränkungen sind willkommen, und wir sind bemüht unsere Projekte inklusiv auszurichten und lernen gerne dazu. Falls ihr für euch Probleme seht teilzunehmen, zögert nicht uns anzusprechen. Wir können nur dann nach Lösungen suchen, wenn wir wissen was zu lösen ist.

Anreise

Wir beabsichtigen die Anreise ab 06749 Bitterfeld-Wolfen mit Kleinbussen zu organisieren. Je nachdem woher die Teilnehmenden kommen, werden wir uns absprechen, welche Lösung am besten ist.

Förderung

Förderungen durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) und die Ballonkommission der FAI sind beantragt.

Teilnahmebeitrag

Die Teilnahmebeiträge decken nur einen Teil der Kosten, der überwiegende Teil wird durch die Förderung und die Veranstalter gedeckt.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 65,00 EUR.

Die Fahrtkosten nach Polanica-Zdrój sind vom Teilnehmenden zu tragen, soweit sie nicht vom DPJW bezuschusst werden.

Verantwortliche Organisatoren

Auf deutscher Seite ist Ballaeron e.V. für die Organisation verantwortlich. Auf polnischer Seite ist es Sudecka Fundacja Awiatyczna.

Kontakt

Verantwortlicher Ansprechpartner auf deutscher Seite ist

Volker Löschhorn über Ballaeron e.V.

An ihn könnt ihr alle eure Fragen richten.

Anmeldung

dpjw/2022mint_ausschreibung.txt · Zuletzt geändert: 2022/07/06 06:30 von Volker Löschhorn